H O

Heaven 42

Heaven 42 ist ein hochweisses (CIE = 157), gestrichenes Bilderdruckpapier der Papierfabrik Scheufelen in Lenningen in Baden-Württemberg. Heaven 42 eignet sich speziell für technische Motive (Grautöne, Silbertöne aus 4c, starke Hell-Dunkelkontraste). Diese wirken auf Heaven 42 besonders brillant und neutral. Bei warmen Tönen (z. B. Hauttöne) sind Farbanpassungen aber auf jeden Fall empfehlenswert.

Farbanpassungen für Heaven 42

Bei intensiven Druckversuchen wurde festgestellt, dass das auf www.heaven42.com zur Verfügung gestellte ICC-Profil Verwendung finden kann. Dieses Profil können wir auch im Proof abbilden.

Die absolut weiße Papierfärbung von heaven 42 hat sowohl auf den Druck Auswirkungen – als auch auf die Druckvorstufe. Bei unveränderter Separation (z.B. mit dem ICC-Profil „IsoCoated_v2“), wirkt das Druckbild bei gleicher Färbung und Tonwertzunahme erheblich kälter.

Diese Eigenschaft ist für die Umsetzung technischer Motive gut. Bei Abbildungen von Personen und Hauttönen führt der hohe Weissgrad allerdings zu einem spürbaren Blaustich. Daher ist eine Anpassung der Farben auf die gewünschte Farbanmutung erforderlich.

Die Proof GmbH ist in der Lage, Proofs des Scheufelen Farbprofiles für Heaven 42 anzufertigen. Die Proofs werden auf aufhellerhaltigem Papier gedruckt und im M1 Standard unter Berücksichtigung der optischen Aufheller vermessen.

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.heaven42.com

OBA

OBA ist das Kürzel für „Optical Brightning Agents“ oder „Optical Brightners“, also für Optische Aufheller.

Optische Aufheller sind Zusatzstoffe, die von Papierherstellern verwendet werden, um ein Papier weisser und leuchtender aussehen zu lassen.

Um ein Papier weisser aussehen zu lassen ist es wichtig, dem Papier Stoffe zuzusetzen, die das unsichtbare Ultraviolette Spektrum zwischen 320 und 400 Nanometern in den sichtbaren Bereich ab 400 Nanometern verschieben. Das Papier wird dadurch bläulicher oder fluoresziert in Bereichen, die für das menschliche Auge gerade sichtbar sind. Während unsere Augen das als ein helleres, bläuliches Weiß wahrnehmen, sieht ein Farbmessgerät nur ein anderes Blau. Farbmessungen werden durch optische Aufheller also leicht verfälscht, erstellte Profile z.B. könnten gelblich sein, da das Messgerät versucht, den Blaustich des Papiers zu korrigieren.

Zahlreiche „weiße“ Papiere haben optische Aufheller in sich. Teilweise schwächt sich der aufhellende Effekt über einen relativ kurzen Zeitraum von mehreren Jahren ab, die Weisheit des Papiers lässt also nach.