Altona Test Suite 2+ bis Ende April zum Vorzugspreis

Als Prüfmittel der Wahl hat sich die Altona Test Suite in der Druckindustrie schnell durchgesetzt. Der Bundesverband Druck und Medien hat jetzt mit der Version 2+ eine Aktualisierung für die neuen Druckbedingungen Fogra51 und Fogra52 entwickelt, die bis Ende April zum Vorzugspreis erhältlich ist.Altona Test-Suite 2.0 2+

Das neue Altona Paket 2+ wird eine visuelle Vergleichbarkeit von optisch aufgehellten Proofs zum Offsetdruck ermöglichen. Wer also in nächster Zeit den Umstieg von Fogra 39/47 auf 51/52 plant, für den stellt die aktualisierte Altona Test Suite eine gute Referenz dar.

Neukunden können die aktualisierte Test Suite für nur EUR 398,- statt regulär 498,- EUR bestellen, Mitglieder der Druck- und Medienverbände erhalten sie für nur 198,- EUR statt 298,- EUR. Aktuelle Kunden der bisherigen Testsuite 2.0 können für nur 15,- EUR ein Update bestellen. Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt..

Auf der im Rahmen des Updates aktualisierten DVD befinden sich alle notwendigen Test-Suite-Dateien, Charakterisierungsdaten und ICC-Profile sowohl nach ISO12647-2:2004/Amd1:2007 vertreten als auch nach dem im März 2016 angekündigten ISO12647-2:2013/Amd1:2016 realisiert ist.

Die Altona Test Suite2+ besteht aus einer DVD, zehn DIN-A3-Referenzdruckserien von jeweils sechs Test-Suite-Dateien, die innerhalb der ISO-Normtoleranzen gefertigt wurden, sowie einer Dokumentation. Den vier Testformen „ATS 2.0 roman16“, mit allen roman16-bvdm-Referenzbildern, kommt in Sachen visueller Vergleichbarkeit optisch aufgehellter Drucke eine herausragende Bedeutung im Umstellungsprozess zu.

Die aktualisierte Altona Test-Suite 2+ kann hier bestellt werden.

Weitere Beiträge zum Thema