Neueste Kommentare
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

HKS

HKS ist ein deutsches Farbsystem, das von den Firmen Horstmann-Steinberg, Kast + Ehinger und H. Schmincke und Co. entwickelt wurde, daher auch der Name: HKS. Es ist in Deutschland recht verbreitet, spielt international aber keine Rolle und wird zunehmend von Pantone als weltweites Farbsystem an den Rand gedrängt.

Er gibt vier unterschiedliche Farbfächer:

  • HKS K für Kunstdruckpapier, also Bilderdruck
  • HKS N für Naturpapier
  • HKS Z für Zeitungspapier
  • HKS E für Endlospapier

Die ursprünglich 88 Farben wurden vor wenigen Jahren mit den neuen Fächern HKS 3000+ auf 3520 Farbtöne erweitert, die im Gegensatz zu Pantone nicht wirklich unterschiedliche Farben sind, sondern durch Überdrucken der eigentlichen Grundfarben entstehen. Dadurch werden 39 Nuancen pro Farbe erzeugt.

Weblink: www.hks-farben.de

HKS Grundfarben

Alle HKS Farben außer den Metallicfarben lassen sich aus 9 Grundfarben plus Schwarz und Weiß mischen.

Die 9 Grundfarben aus dem HKS Fächer sind:

  • Gelb (HKS 3)
  • Orange (HKS 7)
  • Rot (HKS 13)
  • Rot (HKS 25)
  • Rot (HKS 27)
  • Violett (HKS 33)
  • Blau (HKS 43)
  • Blau (HKS 47)
  • Grün (HKS 53)

Das Kürzel HKS hat sich aus den Namen der drei am HKS System beteiligten Farbhersteller ergeben: Hostmann-Steinberg, Kast+Ehinger und die H. Schmincke & Co. ergeben zusammen HKS. Der HKS Fächer beinhaltet 88 Sonderfarben, der neue HKS 3000 Plus Fächer enthält die Farben mit weiteren durch schwarz generierten Abstufungen.

Zertifiziert für
Proofs bestellen

Sie können Proofs bequem über unserem Shop bestellen:

Kontakt

Einfach Farbräume vergleichen und Farben für Ihre Vorhaben finden:

© 2021 – Proof GmbH