Neueste Kommentare
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Spektralfotometer

Spektralfotometer sind hochwertige Farbmessgeräte, welche eine beliebige Farbe messen und exakt beschreiben können.
Dies erreicht das Messgerät durch das Beleuchten der Messfläche mit dem gesamten Spektrum des sehbaren Lichtes. Die Remissionswerte bestimmter Wellenlängen ergeben zusammen den Messwert, oft wird dieser in Lab (Messmodus von M0 bis M2 frei wählbar) ausgegeben. Die Spektralen Messwerte können aber auch direkt gespeichert werden.

Hochwertige Proofdrucker verfügen über eigene Spektralfotometer, um den Druck direkt verifizieren zu können.

Spektralphotometer

Spektralphotometer sind hochwertige Farbmessgeräte, welche eine beliebige Farbe messen und exakt beschreiben können.
Dies erreicht das Messgerät durch das Beleuchten der Messfläche mit dem gesamten Spektrum des sehbaren Lichtes. Die Remissionswerte bestimmter Wellenlängen ergeben zusammen den Messwert, oft wird dieser in Lab (Messmodus von M0 bis M2 frei wählbar) ausgegeben. Die spektralen Messwerte können aber auch direkt gespeichert werden.

Hochwertige Proofdrucker verfügen über eigene Spektralphotometer, um den Druck direkt verifizieren zu können.

SPEX

SPEX – teilweise auch SCE benannt – steht für „Specular Component Excluded“, deutsch: „Glanzkomponente ausgeschlossen“, eine Messbedingung bei der Kugelkopf Spektralmessung von Farben. Die Farbmessung hierbei kann ohne oder mit Berücksichtigung des Glanzes erfolgen, was durch eine Glanzfalle erfolgt, die bei der Messung geöffnet oder geschlossen sein kann. Die zweite Messbedingung von Kugelkopfmessgeräten neben SPEX ist SCI oder SPIN, „Specular Component Included“, „Glanzkomponente eingeschlossen“.

Specular Component Kugelkopf Messung SCI / SPIN und SCE / SPEX erklärt

SPIN

SPIN – teilweise auch SCI benannt – steht für „Specular Component Included“, deutsch: „Glanzkomponente eingeschlossen“, eine Messbedingung bei der Kugelkopf Spektralmessung von Farben. Die Farbmessung hierbei kann ohne oder mit Berücksichtigung des Glanzes erfolgen, was durch eine Glanzfalle erfolgt, die bei der Messung geöffnet oder geschlossen sein kann. Die zweite Messbedingung von Kugelkopfmessgeräten neben SPIN ist SPEX oder SCE, „Specular Component Excluded“, „Glanzkomponente ausgeschlossen“.

Specular Component Kugelkopf Messung SCI / SPIN und SCE / SPEX erklärt

Zertifiziert für
Proofs bestellen

Sie können Proofs bequem über unserem Shop bestellen:

Kontakt

Einfach Farbräume vergleichen und Farben für Ihre Vorhaben finden:

© 2021 – Proof GmbH