Statt Geschenken: „Licht der Götter“ 

Anstelle von Weihnachtsgeschenken unterstützen wir in diesem Jahr die Installation „Licht der Götter“ des deutsch-französischen Künstlers Serge Le Goff.

Impressionen von der Vernissage der Installation "Licht der Götter" von Serge Le Goff.

Die Installation findet in der dunklen Zeit um den Jahreswechsel im Rittersaal des Tübinger Schlosses statt, wo sich derzeit die Ausstellung „Bunte Götter“ mit der antiken Polychromie befasst.  Antike Statuen und Tempel wie z.B. die Akropolis waren im Original nicht marmorweiss, sondern tatsächlich bunt bemalt. Der deutsch-französische Lichtkünstler Serge Le Goff greift dieses Phänomen mit einem gezielten Einsatz der drei Farben Rot, Grün und Blau mit zusätzlichem UV-Licht auf und interpretiert es neu, wodurch bunte Schattierungen der Exponate entstehen.

Die Installation findet im Rahmen des Projektes „Vielfalt Gestalten“ statt, das Künstler mit Migrationshintergrund, Museen und die Bevölkerung zusammenbringt. Die Vernissage fand am 07. Dezember mit sicher 500 Besuchern und Gästen im Schloss Tübingen statt, die Installation ist noch bis zum 11.01.2015 zu sehen. Weiterlesen

Preiswerter Proof Versand, jetzt auch weltweit.

Die Proof GmbH hat jetzt noch attraktivere Versandkonditionen für den nationalen und internationalen Versand. Zudem können Proofs jetzt auch weltweit per Express und Normalversand versendet werden.

Deutschlandweit wurden die Versandkosten für Pakete ab Proof Format DIN A3 auf nur noch 9,- € gesenkt.

Im internationalen Versand wurden die Kosten teilweise um fast 50% gesenkt. Des weiteren umfasst auf Kundenwunsch das Versandgebiet jetzt nicht mehr nur Europa: Proofs können jetzt schnell und komfortabel weltweit versendet werden. Dabei werden die Versandkosten im Shop direkt berechnet, damit einer schnellen und direkten Proof Bestellung nichts im Wege steht. Der Expressversand in die EU ist jetzt bereits ab 35,- € möglich, die Schweiz und die USA sind ab nur 45,- € per Express erreichbar. Selbst nach Afghanistan oder Nigeria kostet der Versand von DIN A0 Proofs nur noch 75,- €, jeweils zzgl. MwSt. Im Internationalen Express beträgt die Lieferzeit dabei nur zwischen ein und vier Werktage.

Die genauen Preise und pro Land können Sie hier einsehen:

Länder und Versandkosten für Proofs auf shop.proof.de

Bitte beachten Sie: Teilweise sind für den Expressversand und den Standardversand die Länder in unterschiedlichen Tarifzonen. So ist der Standardversand in die USA durch DHL so „teuer“, daß sich z.B. der Expressversand mit nur 10 Euro Aufpreis die attraktivere Option für zeitkritische Güter wie Proofs ist.

Keine weiteren Beiträge zum Thema gefunden.

Neue Proof Software im Einsatz: Fiery XF 6.0 Proofing

Mit Fiery XF 6.0 Proofing haben wir seit wenigen Tagen die aktuellste Proof-Software aus dem Hause EFI im Einsatz. Der Umstieg verlief für uns relativ reibungslos und war innerhalb weniger Stunden erledigt. Die neue Proof-Software bringt für Proof.de Kunden einige Vorteile:

  • noch schnellere und präzisere Farbergebnisse
  • Implementierung der Messmodi M0, M1 (D50) und M2 (ohne UV-Anteil) für Messungen nach ISO 13655
  • Bessere Verlaufsdarstellung durch Fiery Dynamic Smoothing
  • Aktualisierte Proof Standards: GRACoL und SWOP 2013
  • Neuer IDEAlliance ISO 12647-7 Medienkeil 2013 verfügbar
  • Bis zu vier parallele Instanzen der Adobe PDF Print Engine möglich

Weiterlesen

Die Proof GmbH hat im Jahr 2013 über den Paketversand mit DHL GoGreen 263 kg CO2 eingespart.

Vor kurzem haben wir das CO2 Zertifikat der DHL für den Paketversand mit DHL GoGreen erhalten. Im Jahr 2013 konnten durch den CO2 neutralen Versand der Proof Pakete über 263 kg CO2 eingespart werden. Dafür möchten wir uns bei allen unseren Kunden herzlich bedanken. dhl_gogreen_zertifikat_2013_proof_gmbh

Doch nicht nur im Versandbereich ist die Proof GmbH wo möglich ökologisch orientiert:

  • Wir verwenden als Standard Büropapier ausschließlich de-inktes Recyclingpapier von Xerox mit dem Blauen Engel.
  • Wir beziehen ausschließlich CO2 neutralen Strom unserer regionalen Tübinger Stadtwerke
  • Die Postauflieferung aller Nicht-Express-Sendungen erfolgt fast ausschließlich per Fahrrad oder zu Fuss.
  • Wir trennen nachts unseren Proof-Server, alle Arbeitsplatz-Rechner, Drucker und Telefone vom Stromnetz, um keinen unnötigen Strom zu verbrauchen. Alle Arbeitsplätze können über Schalter vollständig vom Stromnetz getrennt werden.
  • Wir setzen energieeffiziente Datenspeicher von Synology mit energiesparenden Festplatten von WD ein, die nachts in den Ruhemodus versetzt werden.
  • Unsere Telefonanlage arbeitet energieeffizient ohne drehende Teile.
  • Unser Kommunikationsserver der Firma Intra2net, die Intranator Appliance Pro hat eine maximale Stromaufnahme von 35 Watt.

Weiterlesen

Neue Verpackungen bei Proof.de

Proof.de hat neue Verpackungen für Proofs bis DIN A4+ und ab Format DIN A3 eingeführt.

Die neuen DIN A4+ Verpackungen sind aus hochwertigem Chromosulfarkarton mit 450gr/qm gefertigt und mit einer Aufreißlasche versehen. Sie können auf der Vorderseite entweder beim Postversand mit einem Adressetikett und Briefmarke oder für Expresssendungen mit einem DHL Expressaufkleber versehen werden. Für den Auslandsversand nutzen wir den Versand per Weltbrief Großbrief mit Einschreiben, der jetzt direkt als Internetmarke aufgedruckt wird.

Die neuen Proof Verpackungen von Proof.de: Ab sofort sind Ihre Proofs noch besser geschützt.

Die neuen Versandhülsen sind etwas schlanker als bisher und ebenfalls mit einer bequemen Aufreißlasche versehen. Durch die neuen Adressaufkleber sind sie gut als Sendung von Proof.de zu erkennen. Für die verschiedenen Proof Formate zwischen DIN A3 und DIN A0+ sind sie in verschiedenen Längen verfügbar und werden je nach Proofgröße passend eingesetzt. Sie werden mit DHL Versandetiketten für den Normalversand und Expressversand verwendet.

Weiterlesen

Proof GmbH: Fogra zertifiziert für ISOCoatedV2 (Fogra 39) und PSOUncoated (Fogra 47)

Proof GmbH Fogracert Contract Proof Creation 28651Die Proof GmbH hat erneut die Fogra Zertifizierung für die Herstellung von Kontrakt Proofs – Contract Proof Creation – durchlaufen und erfolgreich abgeschlossen.

Die Zertifizierungs-Proofs haben wir sowohl auf EPSON 7900 und EPSON 9900 Proofdruckern mit Spectroproofer Messgeräten erzeugt. Auch unsere beiden Proofpapiere wurden in die Zertifizierung einbezogen. Damit ist die Proof GmbH für die am häufigsten geprooften Proof-Standards nativ zertifiziert.

Fogra Zertifikat 2014 der Proof GmbH TübingenDie Anforderungen für die Fogra Zertifizierung gehen weit über das reine Ausmessen des Medienkeiles hinaus. So werden die Proofs nach folgenden Kriterien analysiert:

  • Einhaltung der Toleranzen des Fogra Medienkeils CMYK 3
  • Feststellung der Farbgenauigkeit [Testtafel ISO 12642-2], des Farbumfangs und der Graubalance
  • Glanzmessung gemäß ISO 8254-1 [TAPPI]
  • Tonwertübertragung / Verläufe
  • Registerhaltigkeit und Auflösung
  • Statusinformationen
  • Kolorimetrische Tonwertübertragung
  • Homogenität 

Parallel zu den Messungen wurden Kontrollmessungen mit einem zweiten X-Rite Messgerät durchgeführt, um Messfehler auszuschließen.

Das Fazit der Fogra: „Die Prüfdrucke der Firma Proof GmbH sind in den folgenden Kombinationen farbverbindlich:

1. Fogra 39 / ISOCoatedV2
Ansteuerungssoftware Fiery XF 5.2.2
Bedruckstoff: EFI Gravure Proof Paper 4245
EPSON Stylus Pro 7900
Fogra 39

2. Fogra 47 / PSOUncoated
Ansteuerungssoftware: Fiery XF 5.2.2
EFI Proof Paper 9120 XF matt
Epson Stylus Pro 9900
Fogra 47

Das Fogra Zertifikat und den vollständigen 11-seitigen Prüfbericht der Fogra können Sie hier herunterladen:

Fogra Zertifikat 2014 der Proof GmbH Tübingen

Fogra Zertifikat 2014 der Proof GmbH Tübingen

Fogra Prüfbericht der Proof GmbH Tübingen 2014

Vollständiger 11-seitiger Fogra Prüfbericht der Proof GmbH Tübingen 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keine weiteren Beiträge zum Thema gefunden.

PaC.Space Proofs im Shop: Neues Proof Profil für den Verpackungstiefdruck

Mit PaC.Space gibt es zum ersten Mal einen einheitlichen Farbstandard und Proofstandard für den Verpackungstiefdruck auf gestrichenen Substraten und Folien. Proofs im Farbraum PaC.Space können jetzt bequem auf shop.proof.de bestellt werden.

Im Verpackungstiefdruck existierten bislang keine Farbstandards, da er wesentlich komplexer ist als z.B. der Magazintiefdruck und im Verpackungsdruck wesentlich größere Farbräume erzielt werden können. So wurde bislang oft im Farbraum ISOCoatedV2 gearbeitet, der aber wesentlich weniger Farben umfasst als PaC.Space. Oder es wurden Hausstandards der Verpackungsdrucker verwendet, die aber vor dem Druckprozess immer noch einmal auf den finalen Druck hin überarbeitet werden mussten.

Mit PaC.Space gibt es nun einen für viele Verpackungstiefdrucke geeigneten Farbraum, mit dem bereits sehr früh im Designprozess ein Proof erstellt werden kann, das dem späteren Produktionsergebnis sehr nahe kommt. Die Bearbeitung der Daten kann und soll direkt in PaC.Space erfolgen, was Kosten und Zeiten zu reduzieren hilft.

Die Idee eines einheitlichen Farbraumes ist das Ergebnis eines Projekts der Arbeitsgruppe Pro Tiefdruck der European Rotogravure Association (ERA) unter der Führung von GMG und des europaweit größten Zylinderhauses Janoschka. Bei Proof.de werden PaC.Space Proofs nach folgenden Bedingungen erstellt: Weiterlesen

Neues Proof Profil im Shop: Japan Color 2011 Coated

Wir haben ein neues Proof Profil hinzugefügt und damit die Liste unserer Proof Profile erweitert: Japan Color 2011 Coated, der neue Standard der Japan Printing Machinery Association (JPMA). Der neue Standard wird mit dem JapanColor2011 Medienkeil geprooft und vermessen.

ICC Profil: JapanColor2011Coated.icc
Medienkeil: Japan Color Control Strip
Prüfdatensatz: JapanColor.it8

Die Proofs nach Japan Color 2011 Coated werden auf dem EFI 4245 Gravure Proof Paper hergestellt. Im Gegensatz zu Proofs mit UGRA/Fogra Medienkeil CMYK V3.0 werden im Prüfprotokoll nur die Mittelwerte und Maximumwerte aller Felder in dE (Delta-E), das Papierweiß in dE und die Mittelwerte der grauen Felder in dH (Delta-H) geprüft.

Sie können Ihre Japan Color 2011 Coated Proofs hier bestellen.

Japan Color 2011 Coated Proof Medienkeil (oben) und Prüfprotokoll (unten).

Japan Color 2011 Coated Proof – Oben: Capan Color Control Strip. Mitte: UGRA/Fogra Medienkeil 3. Unten: Prüfprotokoll für Japan Color 2011 Coated (CapanColor2011Coated.icc).

Weiterlesen

Proof GmbH ist PDFX-ready Creator zertifiziert für die Erstellung von PDF/X-4 und PDF/X-1a Dateien

Proof GmbH PDFX-ready Creator Zertifizierung für PDF/X-4 und PDF/X-1a Datenerstellung

Proof GmbH PDFX-ready Creator Zertifizierung für PDF/X-4 und PDF/X-1a Datenerstellung

Die Proof GmbH hat im Mai die zweite Zertifizierung der Schweizer PDFX-ready Initiative bestanden, dieses Mal für die Erstellung von PDF/X-4 und PDF/X-1a Daten.

Mit dieser Zertifizierung haben wir erfolgreich nachgewiesen, daß wir in der Lage sind, einwandfreie PDFX-ready Daten zu erstellen..

Die Zertifizierung wurde im Auftrag von PDFX-ready durch Ugra und Fogra durchgeführt und ist bis Mai 2016 gültig.

Das PDFX-ready Creator Zertifikat der Proof GmbH als PDF-Datei können Sie hier laden.

 

Keine weiteren Beiträge zum Thema gefunden.

Proof GmbH ist PDFX-ready Output Proof PDF/X-4 Zertifiziert

PDFX-ready Output Proof Zertifikat der Proof GmbH für PDF/X-4Die Proof GmbH hat im März erfolgreich die Zertifizierung der Schweizer PDFX-ready Initiative für den Proof Output von PDF/X-4 Daten durchlaufen.

Damit ist die Proof GmbH das derzeit einzige deutsche Unternehmen, das für den Proof von PDF/X-4 Dateien zertifiziert ist.

Mit dieser Zertifizierung haben wir erfolgreich nachgewiesen, daß wir PDF/X-4 Daten nach den Spezifikationen von PDFX-ready empfangen und auf unserem Proofsystem ausgeben können.

Die Zertifizierung wurde im Auftrag von PDFX-ready durch Ugra und Fogra durchgeführt und ist bis März 2016 gültig.

Das PDFX-ready Zertifikat der Proof GmbH als PDF-Datei können Sie hier laden.

 

Keine weiteren Beiträge zum Thema gefunden.

Proof GmbH auf dem Druckforum 2014 des Verbandes Druck und Medien

Die Proof GmbH auf dem Druckforum 2014Am 29.1. war Matthias Betz von der Proof GmbH in Tübingen auf dem Druckforum 2014 des Verbandes Druck und Medien in Baden-Württemberg in Filderstadt als Gastredner der Caddon GmbH Leinfelden auf der Bühne.

Die Veranstaltung zum Thema Softproof mit dem Titel: Virtueller Andruck – von bunt zu farbrichtig zeigte anschaulich, warum das Thema Softproof derzeit in der Diskussion um farbverbindliche Abstimmung nicht mehr wegzudenken ist.

Der Vortrag von Dr. Patrick Herzog, der das Thema wissenschaftlich erörterte, wurde von Matthias Betz durch das „Hands-on“-Beispiel eines klassischen Reklamationsfalles aus dem Januar 2014 der Proof GmbH anschaulich ergänzt.

Eine Berliner Webagentur hatte für eine Kundin ein Logo, Briefbogen und Visitenkarten erstellt, die Farbe aus dem Pantone 50th Anniversary CMYK Coated Fächer ausgesucht (Pantone P124-3 C) und die finalen Briefbogen und Visitenkarten dann bei der Proof GmbH nach dem ISOCoatedV2 Standard proofen lassen. Das Ergebnis: Die Farbe im Pantone CMYK Coated Fächer: eher Hellgrün. Der Proof: eher Hellblau.

Matthias Betz zeigte anhand der Schwierigkeiten und Toleranzen von Pantone-CMYK-Fächer, DCS-Book und Hardcopy Proofs aus Fiery XF 5.2 am Caddon Can:view Softproof SystemVorteile des Softproofs gegenüber dem Hardproof auf.

Anhand von zwei Can:View Systemen konnten die Teilnehmer anschließend den konkreten Fall und weitere Anwendungen direkt an Fiery XF und Creo Rip unterstützten Workflows nachvollziehen.

Keine weiteren Beiträge zum Thema gefunden.

 

Neue Proof Software eingeführt: Fiery XF 5.2

Neue Proof Software: Fiery XF 5.2 ProofingDie Proof Software der Proof GmbH wurde in der letzten Woche auf das neue System Fiery XF 5.2 aktualisiert. Rein visuell sind die Proofs nicht wesentlich verändert, Proof Kunden profitieren aber von zahlreichen Neuerungen in Fiery XF 5.2:

  • Vollständige Unterstützung aller 1.677 Pantone Plus Farben
  • Verbesserte Wiedergabe von Sonderfarben
  • Präzise Vorhersage der Wiedergabegenauigkeit von Sonderfarben vor dem Proof
  • Druckreihenfolge von Sonderfarben wählbar: Bei einem Druck von Pantone und Schwarz kann gewählt werden, ob im ersten Farbwerk Schwarz und im zweiten Werk Pantone, oder im ersten Farbwerk Pantone und im zweiten Farbwerk die Farbe Schwarz läuft. Je nach Wahl fällt das geproofte Ergebnis unterschiedlich aus. Standardmäßig proofen wir die Farben so, daß Pantone oder HKS Farben nach den CMYK Farben in den Werken liegen.
  • Neueste Adobe PDF Print Engine APPE 2.6 mit optimiertem Überdrucken-Verhalten und besserer Umsetzung von Transparenzen, insbesondere auch bei Pantone und HKS
  • Schnelleres Berechnung im RIP durch parallele Verarbeitung mehrerer Instanzen der Adobe PDF Print Engine
  • Bessere, präzisere und schnellere Berechnung von PDF/X4 Daten

Weiterlesen

shop.proof.de – Neue Verpackung für kleinformatige Proofs

proof.de Verpacken eines Proofs/Digitalproofs/Digital ProofsDer Onlineshop shop.proof.de bietet ab sofort einen neuen Schutzumschlag für Proofs im Format bis A4+ an.

Die Proofs sind wie bisher in einer Filmschutzhülle aus Polyethylen verpackt, die die Proofs vor allem vor Feuchtigkeit schützt.

Zusätzlich zur Filmschutzhülle werden die Proofs jetzt von einem hochwertigen proof.de-Schutzumschlag in zwei  unterschiedlichen Größen je nach Format geschützt.

proof.de Verpacken eines Proofs/Digitalproofs/Digital ProofsDer Schutzumschlag dient jedoch nicht nur als Knickschutz, sondern kann vom Besteller auch als „Auftragstasche“ verwendet werden. So kann der Umschlag mit Kunden- und Projektnamen und aktuellem Datum versehen werden. Praktisch besonders für die Archivierung oder den Weiterversand an eine Druckerei.

Alle Proofs, die über das Format A4+ hinausgehen, werden wie gewohnt knicksicher in einem Paket versendet.

proof.de Schutzumschlag für zwei Formate für Proofs/Digitalproofs proof.de Schutzumschlag mit FograCert proof.de Schutzumschlag mit Vermerkmöglichkeit proof.de Schutzumschlag für Proofs/Digitalproofs

 

Keine weiteren Beiträge zum Thema gefunden.

 

Komfortablerer Proof-Datenupload auf shop.proof.de

Die Proof Dateien sind geladen und können kontrolliert werden.Ansicht der Proof Dateien beim UploadSeit dieser Woche ist der Datenupload auf http://shop.proof.de noch komfortabler. Mehrere Dateien pro Artikel können jetzt nicht mehr nur einzeln, sondern auch zusammen hochgeladen werden. Dabei werden die Uploads nacheinander gestartet und hochgeladen. Nach dem kompletten Upload aller Dateien werden die Dateien wie gewohnt zur Kontrolle angezeigt. Sollte eine Datei fälschlicherweise geladen worden sein, kann das noch problemlos korrigiert werden. Erst durch Drücken des Buttons „Uploads fertig, Bestellung abschließen“ werden die Dateiuploads bestätigt und geprooft.

Insbesondere beim Bereitstellen zahlreicher Seiten zum Proof erleichtert die neue Funktionalität den Upload erheblich.

Keine weiteren Beiträge zum Thema gefunden.

 

Die Proof GmbH wird GS1 Mitglied

GS1 Zertifikat der Proof GmbHSeit kurzem ist die Proof GmbH Mitglied der GS1 Familie und kennzeichnet alle Proof Produkte mit eindeutigen GTIN-Codes (engl.: Global Trade Item Number, ehemals EAN: European Article Number). Doch was bringt das für Sie als Kunde?

Mit der Globalen Artikelnummer GTIN ist jeder unserer Artikel oder unserer Dienstleistungen weltweit präzise und absolut überschneidungsfrei identifiziert. Die GTIN fungiert als Schlüssel auf alle Produktinformationen, wie Größe, Proof Profil, Medienkeile etc.. Gebildet wird die Globale Artikelnummer aus der Basisnummer unserer individuellen Globalen Lokationsnummer (Basisnummer: 4260365010007), und einer von uns selbst vergebenen Ziffernfolge sowie einer Prüfziffer.

Unsere GS1 Zertifikate können Sie hier einsehen
GS1_Zertifikate_Proof_GmbH

Keine weiteren Beiträge zum Thema gefunden.

 

Die Proof GmbH: Fogra zertifiziert für Contract Proof Creation

Die Proof GmbH hat erfolgreich die Fogra Zertifizierung für die Erstellung von Contract Proofs nach Fogra39 bestanden.Das Fogra Zertifikat der Proof GmbH für den ISOCoatedV2 Standard Fogra 39

Unter der Prüfnummer 27643 wurde die Herstellung der Proofs nach dem Proofstandard ISOCoatedV2 durch die Fogra geprüft. Mit der Zertifizierung bestätigt die Fogra die Einhaltung der der hohen Qualitätsstandards für Kontrakt Proofs nach ISO 12647-7.

Die Erstellung von prüzisen und farbverbindlichen Proofs ist mithin der wichtigste Faktor bei der Qualitätskontrolle von Drucken. Dabei hat sich der Fogra-Medienkeil in der Vorstufen- und Druckpraxis als zuverlässiges und verbreitetes Kontrollmittel zur Überprüfung der Farbverbindlichkeit digitaler Druckvorlagen durchgesetzt.

Die Proof GmbH hat bei der Zertifizierung durch die Fogra Ihre Proof Drucke nach Fogra39 entsprechend der FograCert-Kriterien, die auf der ISO 12647-7 basieren prüfen lassen.

Überprüft wurden im Rahmen der Zertifizierung durch die Fogra:

  • Die Farbgenauigkeit auf Basis des UGRA/Fogra Medienkeils CMYK V3
  • Die Farbgenauigkeit der Testform von ISO 12642-2, des Farbumfangs und der Graubalance
  • Die Tonwertübertragung und die präzise Darstellung von Verläufen
  • Die Registerhaltigkeit und die Auflösung der Proofs
  • Die kolorimetrische Tonwertübertragung
  • Die Homogenität der Proofs
  • Die Korrektheit der Statusinformationen im Jobticket

Die Fogra bestätigte die erfolgreiche Zertifizierung. Auf Wunsch können Sie  diese auf den Seiten der Fogra unter Eingabe der Zertifikatsnummer 27643 überprüfen.

Fogra Zertifikat
Ausführlicher Prüfbericht der Fogra

Keine weiteren Beiträge zum Thema gefunden.

 

Proofs bestellen: shop.proof.de ist online

shop_proof

Ab sofort können sie bei proofs.de bequem Proofs bestellen:

Unter shop.proof.de steht Ihnen unter shop.proof.de ein komfortabler Online Shop mit zahlreichen Vorzügen zur Verfügung:

  • Bequemer Datenupload: Zu jedem Artikel können jetzt eine oder mehrere Dateien hochgeladen werden. So können Sie Ihre Daten direkt den einzelnen Proofs zuordnen.
  • Zahlung per Paypal, Lastschrift, Rechnung etc.: Ihnen stehen auf shop.proof.de mit Paypal und Lastschrift mehr Zahlungsarten zur Verfügung. Natürlich können Sie auch weiterhin bequem Proofs auf Rechnung bestellen.
  • Vorherige Bestellungen, Rechnungen, Datenuploads einsehen: Sie können jederzeit Ihre vorherigen Bestellungen überprüfen, die Rechnungen dazu aufrufen und die hochgeladenen Daten dazu nachvollziehen.
Natürlich können Sie auch weiter wie gewohnt über farbproofs.de bestellen. Zwei Shops, ein Ergebnis: Hervorragende Proofs

Keine weiteren Beiträge zum Thema gefunden.

Wie farbverbindlich sind Proofs?

Ein Proof wird nach der aktuell gültigen ISO-Norm 12647-7 erstellt und ist mit einem UGRA-Fogra Medienkeil und Prüfprotokoll farbverbindlich und rechtsverbindlich.

Wie funktioniert diese Überprüfung?

Benötigen Sie einen Proof mit UGRA/Fogra Medienkeil CMYK V3.0, gibt es zwei Möglichkeiten, wie das Prüfprotokoll unter Ihre Daten kommt.

  1. Bei Proofgeräten, in die ein Messgerät integriert ist, wird direkt unter die Proofdaten der Medienkeil mit 3×24 standardisierten Farbfeldern gedruckt. Dieser Medienkeil wird direkt im Proofgerät an eine Art „Föhn“ im Messgerät gefahren und dort getrocknet. Nach einigen Minuten Trocknung fährt der Medienkeil weiter und wird direkt im Proofer vermessen. Dies dauert einige Minuten. Die so ermittelten Messwerte werden an den Proofserver zurück geliefert und dort ausgewertet. Sind die Farbwerte korrekt und liegen innerhalb der Toleranzen der strengen ISO-Norm, wird anschließend direkt unter den Medienkeil ein Prüfprotokoll der Messung gedruckt, das Ihnen die Farbverbindlichkeit gemäß des ProzessStandard Offsetdruck garantiert.
  2. Bei Proofgeräten ohne integriertes Messgerät, wird lediglich der standardisierte Medienkeil unter die Proofdaten gedruckt. Eine Überprüfung findet nachträglich und außerhalb des Proofdruckers statt. So wird dann mit einem externen Messgerät der Medienkeil  vermessen und die Soll- und Toleranzwerte per Labeldrucker ausgegeben. Dieses Label wird anschließend direkt unter den Medienkeil geklebt.

Welchen Vorteil hat die automatisierte Erstellung und Prüfung des Medienkeiles direkt im Proofgerät?

  • Die Messung erfolgt automatisiert direkt nach dem Proofdruck, Messfehler durch manuelle Fehlbedienungen sind ausgeschlossen. Da das Prüfprotokoll nicht nachträglich „aufgeklebt“ wird, wie häufig noch üblich, sind Manipulationen ausgeschlossen.

Weitere Informationen zum Prüfprotokoll, dem Medienkeil sowie zur Arbeit und der Verantwortlichkeit der UGRA/Fogra finden Sie unter www.ugra.ch und www.fogra.org.

Keine weiteren Beiträge zum Thema gefunden.