Neueste Kommentare

Proof für Aufgebessertes Zeitungspapier, Improved Newsprint (INP), Fogra 48

Die Vorgabe lautete:

„Wir brauchen einen Proof für aufgebessertes Zeitungspapier, 76er Weiße.“
„Kennen Sie denn das Proof Profil?“
„Nein, leider nicht. Können Sie das nicht entscheiden?“

Wir sind der Fragestellung einmal nachgegangen: Gedruckt wird auf dem Papier UPM EcoPrime 76 H im Rollenoffset in einer großen Druckerei. Die Auskunft der dortigen Kundenbetreuung lautete:

„Das vorgegebene Profil ist Fogra 42, PSO SNP Paper (ECI) aber das passt hinten und vorne nicht, ist viel zu grau. Proofen Sie mal lieber nach Fogra 40, SC Paper (ECI), das passt viel besser.“

Die beiden Profile passen aber gar nicht zusammen. SC Paper ist für Super-Calandriertes Papier, PSO SNP Paper für Standard Zeitungspapier, Standard-Newsprint. Und auch die Tonwertzunahmekurven unterscheiden sich vollständig.

Die Fogra teilte uns auf Nachfrage mit, daß sie beide Profile für ungeeignet hält. Besser aus ihrer Sicht wäre der Proof mit Fogra 48, Improved Newsprint INP. Das würden Sie ohne genaue Kenntnis des Papieres anhand unserer Informationen ableiten. Sie schreibt, sie würde „ebenfalls zu FOGRA48 raten. Die Druckerei muss ihrerseits die damit verbundenen Sollwerte für Volltonfärbung und Tonwertzunahmen einhalten.“

Die Vermutung liegt jedoch nahe, daß die Druckerei – ohne von Fogra 48 Kenntnis zu haben oder das Profil in die Diskussion zu bringen – auch von den passenden Sollwerten nichts wissen wird und sicher nicht nach Fogra 48 drucken wird.

Das Fazit: Trotz großen Bemühens ist in diesem Fall kein verbindliches Profil für den Proof auf aufgebessertem Zeitungspapier festzustellen. Und so bleibt es Kunden und Dienstleister zwischen drei Wegen zu wählen, die alle drei nicht stimmen:

  • Der Profilvorgabe des Papierherstellers: Fogra 42
    Möglicherweise richtig: Volltonfärbung und Tonwertzunahme.
    Definitiv falsch: Weißpunkt und Farbanmutung
  • Der Empfehlung der Druckerei: Fogra 40
    Visuell wohl besser, wenn auch keinesfalls richtig: Weißpunkt und Farbanmutung
    Definitiv falsch: Papierart
  • Den Angaben der Fogra: Fogra 48
    Möglicherweise richtig: Weißpunkt und Papier
    Definitiv falsch: Volltonfärbung und Tonwertzunahme durch fehlende Kenntnis der Druckerei und damit vermutlich falschen Druckeinstellungen

Fogra 42, Fogra 40 und Fogra 48 im Vergleich:

pso_snp_paper

sc_paper

pso_inp_paper

 

 

 

 

 

Das Papier: UPM EcoPrime 76 H

eco-prime_paper

 

 

Matthias Betz
Matthias Betz
Jahrgang 1970. Inhaber und Geschäftsführer der Proof GmbH in Tübingen, dem weltweit ersten Fogra 51/52 zertifizierten Unternehmen. Seit den 1990er Jahren Beschäftigung mit Farbmanagement, Proof, Normlicht und Softproof. Matthias Betz ist zertifizierter PDFX-ready Expert (X-1a und X-4).

Weitere Beiträge zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Mathematica  –  Do the Math
     
 

Zertifiziert für
Proofs bestellen

Sie können Proofs bequem über unserem Shop bestellen:

Kontakt

Einfach Farbräume vergleichen und Farben für Ihre Vorhaben finden:

© 2020 – Proof GmbH