A B C D E F G H I J K M N O P Q R S T U V Z

RIP

 

Ein RIP ist ein Raster Image Prozessor, also ein „Raster Bild Verarbeiter“.

Unter einem RIP versteht man normalerweise eine Software, teils auch eine Hardware oder eine Software/Hardware Kombination, die Postscript- oder PDF-Daten von einer Seitenbeschreibungssprache in Rasterpunkten oder Bilddateien umsetzt, die an einen „Imagesetter“, also Belichter, einen Plattenbelichtet oder einen Proofdrucker weitergegeben werden.

Ähnliche Einträge

Dieser Eintrag wurde von Matthias Betz veröffentlicht. Lesezeichen zum Artikel setzen.
Matthias Betz

Über Matthias Betz

Jahrgang 1970. Inhaber und Geschäftsführer der Proof GmbH in Tübingen, dem weltweit ersten Fogra 51/52 zertifizierten Unternehmen. Seit den 1990er Jahren Beschäftigung mit Farbmanagement, Proof, Normlicht und Softproof. Matthias Betz ist zertifizierter PDFX-ready Expert (X-1a und X-4) .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code